– Baustelle –

Diese Website befindet sich momentan noch im Aufbau. Wir bitten um etwas Geduld, bis hier alle Inhalte und Angebote sichtbar sind.
Sie können sich gerne trotzdem schon bereits verfügbare Inhalte anschauen.

„Geo“ heißt Erde und „Mantie“ ist die Deutung oder Prognose.

Im europäischen Raum befassten sich die Menschen seit Jahrtausenden mit der Deutung von Orten  und dem Erspüren ihrer verschiedenen Qualitäten. Rutengänger z. B. suchten nach einer Wasserquelle für den Brunnenbau oder einem kraftvollen Platz zum Bau einer Kirche. 

In unserer heutigen schnelllebigen Zeit bedürfen wir mehr denn je einer nährenden schützenden Umgebung. Daher ist es sinnvoll sich ein Bild von den Erdenergien in seinem direkten Umfeld zu machen. 

Sich langfristig einer Belastung durch Erdstrahlen auszusetzen, sollte vermieden werden. Ein Schlafplatz etwa auf einer Störzonenkreuzung oder einer Wasserader hindert den entspannten tiefen Schlaf und schwächt damit unsere körperlichen Abwehrkräfte, Krankheiten können sich leichter ausbreiten. Die Geobiologische Untersuchung gibt uns die Möglichkeit, bewusst mit diesen Energien umzugehen und belasteten Plätzen auszuweichen. 
Es gibt auch Orte positiver Kraftausstrahlung. Ein bewusster pflegender Umgang mit diesen Plätzen verstärkt ihre positive Ausstrahlung und belebt die ganze Umgebung.

Neben den natürlichen Einflussfaktoren sind wir zunehmend auch den, vom Menschen selbst erzeugten Störungen, wie ELEKTRO-SMOG ausgesetzt. Es ist bekannt, das elektrische Wechselfelder bei sensiblen Personen die Gesundheit beeinträchtigen können. Mit einer Messung kann man die Problembereiche aufzeigen und dann Lösungen entwickeln.

Ein harmonisches Umfeld stärkt unsere Widerstandskraft und unser Wohlbefinden in allen Bereichen. 

Menü schließen